Banner Diözesanmuseum
 
 

Bischof

 

Liebe Brüder und Schwestern! Vor einiger Zeit bin ich auf das Wort aus einem Jugendgebetbuch gestoßen: „Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird und kein Mensch wird anders“ (Werner Schaube).

 
 

Liebe Brüder und Schwestern! Einmal mehr hören wir in dieser Heiligen Nacht die Stimme des Propheten, die ruft: „Man freut sich in Deiner Nähe.

 
 

Drei Stunden war Bischof Klaus Küng am Vorabend von Weihnachten unter der Nummer der Telefonseelsorge 142 erreichbar.

 

Einmal mehr hören wir in dieser Heiligen Nacht die Stimme des Propheten, die ruft: „Man freut sich in Deiner Nähe. Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt.“

 

Liebe Hörerinnen und Hörer! Es ist soweit. Der Heilige Abend ist angebrochen. Sind wir jetzt wirklich bereit, Weihnachten zu feiern? Ist alles so, wie es an Weihnachten sein soll?

 
 

Es ist soweit. Der Heilige Abend ist angebrochen. Sind wir jetzt wirklich bereit, Weihnachten zu feiern? Ist alles so, wie es an Weihnachten sein soll? Weihnachten ist ein Fest der Familie.

 

Bischof Klaus Küng feierte mit den Insassen der Justizanstalt Stein, mit dem Wachpersonal und Ehrengästen am 20. Dezember den traditionellen Weihnachtsgottesdienst in der Anstaltskapelle.

 

Herr Bischof, der geplante Stupa in Gföhl sorgt für Aufregung. Verstehen sie das?

 
 

Prominente Gesprächspartner werden am Abend des Vorweihnachtstages, dem 23. Dezember, das Team der Telefonseelsorge der Diözese St.

 

„Freut Euch, denn der Herr ist nahe“, betonte Bischof Klaus Küng beim Gottesdienst am 3. Adventsonntag, dem „Freudensonntag“.

Seiten

Subscribe to RSS - Bischof