Banner Diözesanmuseum
 
 

Ausstellung

 

Am Freitag, 5. April 2019, fand die feierliche Eröffnung der diesjährigen Sonderschau im Diözesanmuseum St. Pölten statt. Gezeigt wird die Ausstellung "passio", die sich mit der Leidensgeschichte Jesu aus künstlerischer Sicht auseinandersetzt. Mit Exponaten von der Gotik bis zur Gegenwart wird ein breiter Bogen über viele Jahrhunderte Kunstgeschichte gespannt - das zentrale Thema der Passion Christi ist dabei das verbindende Element.<--break->

 

Samstag, 26. Jänner 2019, 10-12 Uhr

Vergoldermeister Markus Bauer gibt einen direkten Einblick in das Vergolder-Handwerk: Blicken Sie ihm bei seiner spannenden Arbeit über die Schulter! Gerne beantwortet er auch Ihre Fragen rund um das Vergolden und Staffieren.

Die Schauvergoldung ist mit gültiger Eintrittskarte (4 € / 3 €) frei.
Keine Anmeldung erforderlich.

 

Sonntag, 27. Jänner 2019, 13.30 Uhr

Das Sammlerehepaar Helga und Fritz Kaplan führt durch die Krippenausstellung 2018/2019, bei der auch einige Krippen aus ihrer Privatsammlung ausgestellt sind.
Die Führung ist mit gültiger Eintrittskarte frei.

Anmeldung unbedingt erforderlich! Bitte bis 24. Jänner unter oder 02742 324 331.

 

Gold. Myrrhe. Weihrauch.

Besuchen Sie mit Ihrer Schulklasse die Weihnachtsausstellung im Diözesanmuseum St. Pölten und erleben Sie Kunst und Kultur zum Angreifen: Das Package Gold.Myrrhe.Weihrauch stimmt Sie und Ihre SchülerInnen auf die Weihnachtszeit ein und lädt zum interaktiven Mitmachen ein! Basteln Sie Ihren eigenen Weihnachtsschmuck, begeben Sie sich auf die Spuren der Heiligen Drei Könige und erfahren Sie Spannendes zu den Weihnachtsbräuchen.

 

Zum Abschluss der diesjährigen Sonderausstellung „Out of the dark – Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen“ laden wir zur Finissage am 31. Oktober 2018 um 16.00 Uhr.

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie uns am letzten Öffnungstag der Ausstellung! Im Anschluss daran können Sie sich bei Brot und Wein stärken.

Wir bitten um Anmeldung bis 25. Oktober 2018 unter oder 02742/324-331.

 

Um die Region kulturell zu beleben, einen stimmungsvollen Rahmen für Begegnung und Dialog zu schaffen und das geschichtsträchtige Kloster mit seinen ungeahnten Schätzen als Kulturstandort zu etablieren, wurde heuer die Veranstaltungsreihe Kultur im Kloster initiiert: Von Mai bis September findet jeden letzten Freitag im Monat eine ausgewählte Veranstaltung in der Barockbibliothek des Wallfahrtsmuseums Maria Langegg statt.

 

Josef Adam Mölk – Ein Zeitgenosse des Kremser Schmidt

Im Wallfahrtsmuseum Maria Langegg ist in diesem Jahr eine kleine Sonderschau zu sehen: Sie widmet sich dem Barockmaler Josef Adam Mölk, dessen Geburtstag sich 2018 zum 300. Mal jährt. Eines seiner Hauptwerke in Niederösterreich ist die Ausstattung der Wallfahrtskirche Maria Langegg.

 

Im Rahmen des Programmes der St. Pöltner Dompfarre kann man in der "Langen Nacht" auch das Diözesanmuseum besuchen. Wir bieten folgende Programmpunkte:

 

Museumsfrühling im Diözesanmuseum St. Pölten

Am 12. und 13. Mai ist es wieder soweit: Niederösterreichs Museen laden zum "Museumsfrühling" ein. Auch das Diözesanmuseum ist (am Samstag, 12. Mai) in diesem Jahr wieder dabei und bietet zwei kostenlose Führungen an. Erfahren Sie mehr!

 

Sonderausstellung 2018
Out of the dark - Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen

Das 300. Geburtsjubiläum des Kremser Schmidt ist für das Diözesanmuseum St. Pölten Anlass den großen niederösterreichischen Barockmaler mit einer umfassenden Ausstellung zu ehren.

Seiten

Subscribe to RSS - Ausstellung