Banner Diözesanmuseum
 
 

Ausstellung

 

Blickpunkt-Führungen sind Kurzführungen zu einem speziellen Thema der aktuellen Sonderausstellung.

Sofern nicht anders angegeben, finden die Führungen im Diözesanmuseum St. Pölten statt. Treffpunkt vor dem Museumseingang.
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

 

Das Diözesanmuseum St. Pölten wurde 1888 gegründet und ist das älteste Diözesanmuseum Österreichs - seit 1. Jänner 2020 steht erstmals eine Frau an der Spitze dieser altehrwürdigen Institution: MMag. Barbara Taubinger. Wenn also das Museum im Mai 2020 mit dem neu errichteten Zugang direkt am Domplatz wiedereröffnet wird, bricht auch in dieser Hinsicht eine neue Ära an.

 

Das Diözesanmuseum ist im Moment wegen Adaptierung geschlossen. Ab der Ausstellungssaison 2020 können Sie uns über den neuen Eingang direkt am Domplatz (barrierefrei mit Lift) erreichen.

 

Am kommenden Sonntag, 29.09.2019 findet der diesjährige Tag des Denkmals statt. Zahlreiche Kulturinstitutionen öffnen an diesem Tag bei freiem Eintritt ihre Pforten. In diesem Jahr nehmen auch das Diözesanmuseum St. Pölten und das Wallfahrtsmuseum Maria Langegg daran teil. Erfahren Sie mehr über das gebotene Programm!

 

Auch in diesem Jahr bietet das Diözesanmuseum wieder spannende Einblicke im Rahmen der "ORF Langen Nacht der Museen 2019". Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei den vier Depotführungen! Erfahren Sie mehr über den neuen barrierefreien Eingang des Diözesanmuseums ab 2020 und genießen Sie Barockmusik auf höchstem Niveau in der ehemaligen Klosterbibliothek der Augustiner Chorherren!

 

Das als Außenstelle des Diözesanmuseum St. Pölten geführte Wallfahrtsmuseum in Maria Langegg bietet neben der Sonderschau 2019 "Die Serviten und Maria Langegg - Aspekte einer 330-jährigen Geschichte" ein vielfältiges kulturelles Programm. An jedem letzten Freitag im Monat findet außerdem die Reihe "Kultur im Kloster" statt.

 

Am Freitag, 24. Mai 2019 ist es wieder soweit: Die Lange Nacht der Kirchen findet statt! In diesem Jahr beteiligen sich in der Diözese St. Pölten 73 Kirchen und bieten rund 300 Veranstaltungen - und das alles bei freiem Eintritt. Im Rahmen des Programmes der St. Pöltner Dompfarre macht auch das Diözesanmuseum St. Pölten mit. Seien Sie dabei!

 

Es geht wieder los! Im Rahmen der "Kulturblüte Wachau" öffnen die Kultur- und Ausflugsziele am Südufer der Wachau wieder ihre Pforten. Dazu zählt auch das Wallfahrtsmuseum Maria Langegg im Dunkelsteiner Wald, untergebracht in einem ehemaligen Servitenkloster im Wallfahrtsort "Maria, Heil der Kranken" Maria Langegg.

Sonntag, 24. März 2019, 10-17 Uhr

 

Am Freitag, 5. April 2019, fand die feierliche Eröffnung der diesjährigen Sonderschau im Diözesanmuseum St. Pölten statt. Gezeigt wird die Ausstellung "passio", die sich mit der Leidensgeschichte Jesu aus künstlerischer Sicht auseinandersetzt. Mit Exponaten von der Gotik bis zur Gegenwart wird ein breiter Bogen über viele Jahrhunderte Kunstgeschichte gespannt - das zentrale Thema der Passion Christi ist dabei das verbindende Element.<--break->

 

Samstag, 26. Jänner 2019, 10-12 Uhr

Vergoldermeister Markus Bauer gibt einen direkten Einblick in das Vergolder-Handwerk: Blicken Sie ihm bei seiner spannenden Arbeit über die Schulter! Gerne beantwortet er auch Ihre Fragen rund um das Vergolden und Staffieren.

Die Schauvergoldung ist mit gültiger Eintrittskarte (4 € / 3 €) frei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Seiten

Subscribe to RSS - Ausstellung