Banner Diözesanmuseum
Jun
10
18:00, Freitag, 10. Juni 2016
St. Pölten, Domplatz 1
Jun
17
15:00, Freitag, 17. Juni 2016
St. Pölten, Domplatz 1
Jul
22
15:00, Freitag, 22. Juli 2016
St. Pölten, Domplatz 1
 
 
 

Christus mit Kelch, vermutlich alpenländisch (Südtirol?), Ende 17. Jh.

Zirbenholz, farbig gefasst

Ein zentrales Objekt der diesjährigen Sonderausstellung ist der „Christus mit dem Kelch“. Aufgrund der thematischen Verschränkung mit dem Fest von Fronleichnam ist die Figur diesmal unser "Kunstwerk der Woche".

 

Am 29. April 2016 wurde die diesjährige Sonderausstellung "Kirche und K... - Sakrale Ausstattungen zwischen Kult und Kunst" von Diözesanbischof DDr. Klaus Küng feierlich eröffnet. In seiner Rede betonte er unter anderem die wichtige Rolle der kirchlichen Kunst als Mittler zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft; in den sakralen Kunstwerken zeige sich die menschliche Sehnsucht nach Gott besonders anschaulich. Museumsdirektor Dr. Wolfgang Huber hielt fest, dass die Kirche die Kunst zur Vermittlung ihrer Botschaft braucht, "sie ist auf die Kunst angewiesen". Vertreter von Stadt und Land würdigten in ihren Reden die Rolle des St. Pöltner Diözesanmuseums als Bindeglied zwischen Sakralem und Weltlichem.

 

Unter dem Titel „Kirche und K... – Sakrale Ausstattungen zwischen Kult und Kunst“ ist die heurige Sonderausstellung des Diözesanmuseums St. Pölten der Bedeutung sowie den Typen und Formen des sakralen Kunstgutes gewidmet.