Banner Diözesanmuseum
 
 
 

Zum Abschluss der diesjährigen Sonderausstellung „Out of the dark – Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen“ laden wir zur Finissage am 31. Oktober 2018 um 16.00 Uhr.

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie uns am letzten Öffnungstag der Ausstellung! Im Anschluss daran können Sie sich bei Brot und Wein stärken.

Wir bitten um Anmeldung bis 25. Oktober 2018 unter oder 02742/324-331.

 

In Kooperation mit der Mariazeller Bahn und dem St. Pölten Tourismus bietet das Diözesanmuseum ab sofort ein besonderes Gruppenangebot an: Unter dem Motto "Pilgern auf der Himmelstreppe - Zwischen Bischofssitz und Basilika" können im Rahmen eines Tagesausfluges der St. Pöltner Dom und seine Anräume (wie z. B. Gruft und Schatzkammer) sowie die Basilika Mariazell besichtigt werden - zwischen diesen kulturellen Highlights erlebt man die landschaftliche Schönheit des Voralpenlandes bei einer Fahrt mit der Mariazeller Bahn.

 

Um die Region kulturell zu beleben, einen stimmungsvollen Rahmen für Begegnung und Dialog zu schaffen und das geschichtsträchtige Kloster mit seinen ungeahnten Schätzen als Kulturstandort zu etablieren, wurde heuer die Veranstaltungsreihe Kultur im Kloster initiiert: Von Mai bis September findet jeden letzten Freitag im Monat eine ausgewählte Veranstaltung in der Barockbibliothek des Wallfahrtsmuseums Maria Langegg statt.

 

Josef Adam Mölk – Ein Zeitgenosse des Kremser Schmidt

Im Wallfahrtsmuseum Maria Langegg ist in diesem Jahr eine kleine Sonderschau zu sehen: Sie widmet sich dem Barockmaler Josef Adam Mölk, dessen Geburtstag sich 2018 zum 300. Mal jährt. Eines seiner Hauptwerke in Niederösterreich ist die Ausstattung der Wallfahrtskirche Maria Langegg.

 

Blickpunkt-Führungen sind Kurzführungen zu einem speziellen Thema der aktuellen Sonderausstellung.

Sofern nicht anders angegeben, finden die Führungen im Diözesanmuseum St. Pölten statt. Treffpunkt vor dem Museumseingang.
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

 

Sonderausstellung 2018
Out of the dark - Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen

Das 300. Geburtsjubiläum des Kremser Schmidt ist für das Diözesanmuseum St. Pölten Anlass den großen niederösterreichischen Barockmaler mit einer umfassenden Ausstellung zu ehren.