Banner Diözesanmuseum
kirche_und_k_einblick
einblick_paramentenraum_ausstellung
 
 
 

Kremser Schmidt: "Taufe Christi"
1750/52, Öl auf Leinwand

Ein Höhepunkt der aktuellen Sonderausstellung „Kirche und K… - Sakrale Ausstattungen zwischen Kult und Kunst“ ist das monumentale Gemälde der „Taufe Jesu“ des Kremser Schmidt, ein ehemaliges Altargemälde der Pfarrkirche Stein an der Donau.

 

129 niederösterreichische Museen und Sammlungen  öffnen  am 1. Oktober bei der 17. "ORF - Langen Nacht der Museen“  in Niederösterreich ihre Pforten und bieten ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm, das alle Wünsche der Besucher/innen erfüllt. Auch das St. Pöltner Diözesanmuseum ist wieder dabei und hat für die Besucherinnen und Besucher ein spannenden Programm mit Sonderführungen vorbereitet. Zwischen den Programmpunkten können Sie sich bei Brot und Wein stärken! Seien Sie dabei!

 

Bei dieser Veranstaltungsreihe werden im Rahmen einer Kurzführung ein oder mehrere Kunstwerke des Diözesanmuseums St. Pölten vorgestellt.

EINTRITT FREI! Die „Blickpunkte“ finden jeweils freitags um 15:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Museumseingang.

 

Unter dem Titel „Kirche und K... – Sakrale Ausstattungen zwischen Kult und Kunst“ ist die heurige Sonderausstellung des Diözesanmuseums St. Pölten der Bedeutung sowie den Typen und Formen des sakralen Kunstgutes gewidmet.